Die Zukunft der Schule – Rede & gestalte mit!

PxP_Festival2023-StarkInsNeue

Die Bildungsbranche trifft sich, um Lösungen zu finden

Future Skills, Digitalisierung und soziale Kompetenzen sind in aller Munde. Doch wie kriegen wir es eigentlich hin, Schule so zu gestalten, damit sie der modernen Zeit und den Bedürfnissen von Kindern gerecht wird und dabei allen beteiligten Spaß macht!?
 
Diesen und mehr Fragen gehen Experten/-innen und Fachleute am Wochenende vom 17. bis 18. Juni 2023 in Berlin auf den Grund. 
 
Die Bildungsbranche trifft sich auf dem PxP-Festival, um gemeinsam nicht nur über Bildung zu sprechen, sondern auch, um Lösungen zu kreieren.
 
Das Besondere: Wir tauschen uns auch mit den Kindern und Jugendlichen aus, für die ein buntes Programm geboten wird.
 
Pädagogen/-innen und ihre Klassen können kostenlos dabei sein.
Wir können jede*n nur motivieren, auf das Festival zu gehen, weil wir es so wichtig finden, sich vor Ort von der Begeisterung und Energie, die Menschen in den Wandel der Schule stecken, anstecken zu lassen.
 
Und ganz besonders finden wir es auch so schön, dass das Bildungsprogramm für groß und klein von Musik und Kunst umrahmt wird!
 
Es gibt Konzerte, die Kinder und Erwachsene gemeinsam geniessen können.
 
Auf dem schönen FEZ-Gelände in Berlin entsteht somit eine Welt, in der wir gemeinsam und mit Freude entgegenblicken.
 
Wir sind davon überzeugt, dass Neues aus der Freude und guter Energie entsteht.
 
Na dann schauen wir mal, ob wir uns dort über den Weg laufen!
 

Inspiration und Lösungen für Menschen und Institutionen, die was bewegen wollen

Das Festival ist ein Auftakt und ein Treffen mit Gleichgesinnten, für alle die daran glauben, dass wir gemeinsam für Kinder mehr erreichen können und dass wir etwas verändern DÜRFEN!
 
Es ist an der Zeit, gemeinsam zu schauen, was heute schon möglich ist.
 
Dazu bietet das PxP-Festival 2023 allen, die Kinder stark für die Schule und das Leben machen wollen – also Lehrkräften, Erziehern/-innen, allen Pädagogen/-innen aber auch Eltern, die sich informieren wollen, die Möglichkeit, innovative Ideen kennenzulernen, neue Interessen zu entdecken und sich mit anderen Fachleuten zu vernetzen, die einen ähnlichen Appetit, Enthusiasmus und den Optimismus haben, zukunfts- und bedürfnisorientierte Lösungen für die Bildung zu haben.
 
Hier gibt es einen kleinen Überblick, was Kindern, Lehrkräfte und Eltern sowie Einrichtungen erwartet.
 
Bist du dabei?

Gemeinsam Kindern und Jugendlichen Perspektiven eröffnen

Das Festival ist sowohl an Kinder als auch an Eltern und Fachkräfte und Einrichtungs-Entscheider*innen gerichtet.
Wie das vereint wird? Indem ein die Talks, Workshops und Angebote unterschiedlich und doch gleich im Ziel sind. Du kannst dich als Kind oder Erwachsener am Buffet bedienen oder einfach auch mal in den Kurs oder Talk, der für „die andern“ gedacht ist, reinschnuppern.
 
So haben klein und groß auf dem Festival die einzigartige Chance, sich zum Thema Bildung neue Perspektiven einzuholen und die Themen direkt zu erleben.
Dabei sind auch sehr spannende Persönlichkeiten da.
 
Am Samstag um 13:20 plaudert zB der Ex-Fußballprofi Sami Khedira über das „Champion Mindset“.
 
Kinder und Jugedliche werden am Samstag von 12-13 Uhr eingeladen, am Workshop der hero society teilnzunehmen. Hero society befähigt Kinder und Jugendliche in Workshops ihre Begabungen zu erkennen und auszuprägen. Dabei entdecken sie besondere Stärken, die eine Schulnote nicht zeigen kann. Ihr jugendkultureller Ansatz öffnet den Zugang zu den Kids genau dort, wo ihre Interessen liegen ohne dabei ‚pädagogisiert‘ zu wirken.
 
Oder kommt sowohl am Samstag als auch Sonntag in die „Act Area“ und lasst euch dort von den unterschiedlichen Initiativen mit Energie und Motivation für Schule und Alltag volltanken.
 
Stresseimer, Mini-Rollenspiel Dilemma, Energieschub durch Potenzialblick, Vorfreudeliste, Meine Stärken – Deine Stärken…. Was steckt dahinter? Weckt das deine Neugier?
 
Hier sind auch Lehrkräfte und Eltern willkommen: Initiativen wie climb, Dare2Care, Sethasa, Helga Breuninger Stiftung, und wir, Stark ins Neue, nehmen euch auf dem Act Space mit in kleine Übungen, die beispielsweise in Schulen Einzug gefunden haben oder, die hilfreich sind in Beziehung und Verbindung von Erwachsenen und Kindern sind.
 
Auf dem PxP können klein und groß in Angebote schnuppern, die es heute bereits gibt.
 

Die wichtigsten Fachkräfte stärken: Inspiration für Pädagogen/-innen

Am Samstag um 14 Uhr triffst du auf den Bildungs-Influencer Johannes „Herr Schröder“, der mit einer humorvollen Show aufzeigt, wie man von einer Maske in echtes Interesse geht – und Kinder dabei echt abhohlt beim Vortrag „Sei nicht interessant, sei interessiert“.
 
Oder lerne Bob Blume kennen und lasse dich bei seinem Talk „Keiner bleibt zurück“ inspirierene, wie auch du trotz eines straffen Lehrplans und Kalenders für deine Schüler*innen da sein kannst. Am Samstag ab 17:30 Uhr.
 
Schaue auch mal auf dein Potenzial und lass uns gemeinsam die Frage beantworten „Wie kann Potenzialblick unser Leben verändern?“ der Helga Breuninger Stiftung am Sonntag um 12 Uhr.

Die Vision ins System bringen: Angebote für Einrichtungen

Und auch Entscheider*innen aus dem Bildungsbereich – also Leitungen von Schulen und Kitas – finden die Lösungen auf die meisten Fragen oder Heraufsforderungen des Alltags:

  • Wie finanziere ich den Wandel?
  • Woher nehme ich die personellen Mittel her?
  • Wie komme ich an die Kompetenzen, die es für diese Modernisierung braucht?

 

So diskutiert das spannende Panel bestehend aus Anja Hagen vom „Bündnis für Bildung e.V“, Gert Mengel, Schulleiter sowie Franziska Schmidt über die Frage „Wie werde ich eine Zukunftsschule?“– am Samstag um 15 Uhr.

Annemieke Lais von #wirfürschule und Franziska Schmidt zeigen auf, „Wie finanzieren wir die Bildungsrevolution“ am Sonntag um 12 Uhr.

Und auch Björn Lampe, vom betterplace Lab zeigt Einrichtungen und Institutionen Wege auf, „Gute Ideen“ zu finanzieren“ am Sonntag um 11:45 Uhr.

Lehrkräfte und Klassen können kostenlos dabei sein

Wir als Stark ins Neue freuen uns, als Anbieterin von Kursen auf der Act Area dabei zu sein und Kinder und Erwachsenen dabei zu helfen, mental Energien freizusetzen.
 
Denn wir wollen euch nachhaltig stärken. Dazu finden wir es besonders toll, dass Lehrkräfte und ganze Klassen kostenlos zum Event kommen können.
Meldet euch schnell an unter: https://pxpfestival.com/schulen/
 
Willst du sogar noch mehr tun, melde dich doch gerne als Volunteer, die Kontaktadresse lautet volunteer@pxp.one
 
Als Dankeschön für ihre Unterstützung werden alle Helfer*innen zu beiden Tagen des Festivals eingeladen und erhalten Zugang zum großen Abschlusskonzert am 18. Juni. Verpflegung, jede Menge coole Leute und Karma-Punkte inklusive! Sie bekommen eine Urkunde/Zertifikat für die freiwillige Arbeit und die Unterstützung der Vision!
Komm ins Netzwerk und erhalte Inspiration, Tipps und Calls 
für deine Persönlichkeitsentwicklung. Für Kinder.
Melde dich zum Newsletter an und bekomme (noch) unregelmäßig Updates 
über unsere Events, Inhalte und Ideen, um Kinder und dich zu stärken!
Thank you for subscribing!